Weingut Schloss PROSCHWITZ »Goldriesling« 2017 VDP. Gutswein

EUR 13,50

EUR 18,00 pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 1.40 kg

Lieferzeit 2-4 Tage



Art.Nr. 064500


0.0 von 5 Sternen

Weingut Schloss PROSCHWITZ »Goldriesling« 2017

VDP. Gutswein


Eine Besonderheit im Weinbau Sachsens ist der Goldriesling. Diese aus dem Elsaß stammende, von Christian Oberlin in Colmar gezüchtete Rebsorte, kam 1913 ins Elbtal. Heute gibt es sie nur noch in diesem Anbaugebiet. Sie ist aus einer Kreuzung von Riesling und der französischen Keltertraube Courtillier musqué entstanden.

  Mehr Details

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Zurück Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Weingut Schloss PROSCHWITZ »Goldriesling« 2017 VDP. Gutswein

Technische Daten

Weinbeschreibung
Weinart Weißwein
Land Deutschland
Anbaugebiet Sachsen
Weingeschmack trocken
Rebsorte(n) Goldriesling
Alkoholgehalt 11.5 % Vol.
Jahrgang 2017
Lagerfähig bis 2020
Restzucker 5,6 g/l
Säuregehalt 6,7 g/l
Serviertemperatur 8 bis 10°C
Weinstil elegant & vielschichtig
Passt zu leichten Vorspeisen
Nettoinhalt 0,75l
Allergene Enthält Sulfite

Weingut Schloss PROSCHWITZ »Goldriesling« 2017

VDP. Gutswein


Eine Besonderheit im Weinbau Sachsens ist der Goldriesling. Diese aus dem Elsaß stammende, von Christian Oberlin in Colmar gezüchtete Rebsorte, kam 1913 ins Elbtal. Heute gibt es sie nur noch in diesem Anbaugebiet. Sie ist aus einer Kreuzung von Riesling und der französischen Keltertraube Courtillier musqué entstanden.
Der Goldriesling kann sächsischer nicht sein! Diese sächsische Rarität wächst deutschlandweit auf einer Fläche von ca. 16 Hektar, die allerdings vorweigend in Sachen zu finden sind.Goldriesling ist die Rebsorte, die man fast nur noch in Sachsen finden kann. Reife gelbe Früchte- und Zitrusaromen in der Nase. Am Gaumen wirkt er mineralisch, leicht cremig, mit angenehmer Säure.

Gastronomische Empfehlung: Sehr harmonisch im Mund ist er ein optimaler Begleiter zu einer Salatvariation mit Birnenspalten und Nüssen oder einen Gurkensalat mit Melone und lieichten Gorgnonzola-Joghurt-Dressing.
  Auf den Weinbergen entlang der Elbe mit Blick auf die weltbekannte Porzellanstadt Meißen und deren mächtiges Wahrzeichen, die Meißner Albrechtsburg, reifen die Weine des Gutes Schloss Proschwitz.
Grundlage der Proschwitzer Lagen bildet dabei der für die Region typische, rote Granitfelsen, der von einer bis zu 6 Meter mächtigen Lößschicht bedeckt wird.

 

Erzeuger

Weingut Schloss Proschwitz, Dorfanger 19, 01665 Diera-Zehren 

Back to Top