Chateau Teyssier Saint Emilion Grand Cru 2009

EUR 39,90

EUR 53,20 pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 1.40 kg

Lieferzeit 2-4 Tage



Art.Nr. 412110


0.0 von 5 Sternen

Chateau Teyssier Saint Emilion Grand Cru 2009

Im Bouquet delikate Noten von Mandeln und Honig vor saftigen Aromen von Pflaumen und Waldbeeren (Holunderbeeren, Walderdbeeren, Himbeeren), feinen Rauchnoten und einem Hauch Lakritz Geschmack: am Gaumen fleischig mit saftiger Frische, Kraft und Tiefe; gut strukturiert mit schöner Balance von festem, doch sanft gereiftem Tanninen und aromatischer Frucht (viel Kirsche, etwas Pflaume); im Finale vollmundig und elegant, ein Wein mit exzellentem Entwicklungspotenzial

  Mehr Details   Chateau Teyssier

0.00 Bewertung(en)

Produktbeschreibung

Chateau Teyssier Saint Emilion Grand Cru 2009

Technische Daten

Weinbeschreibung
Weinart Rotwein
Land Frankreich
Anbaugebiet Bordeaux
Lage St. Emilion
Weingeschmack trocken
Rebsorte(n) Cabernet Franc
Merlot
Alkoholgehalt 14,5 Vol.%
Jahrgang 2009
Lagerfähig bis 2020
Restzucker 1,9 g/l
Säuregehalt 3,3 g/l
Serviertemperatur 18°C
Vorbereitung 2 h vorher öffnen
Weinstil vollmundig
charaktervoll & elegant
Passt zu geschmortem Fleisch
Leber
Besonderheit säurearm
Ausbau Barriquefaß
Preisbereich über 20€
Nettoinhalt 0,75l
Allergene Enthält Sulfite

 Chateau Teyssier Saint Emilion Grand Cru 2009

Farbe: tiefes Rubin- bis Granatrot mit violetten Glanzlichtern
Charakteristik:

85% Merlot, 15% Cabernet Franc

Im Bouquet delikate Noten von Mandeln und Honig vor saftigen Aromen von Pflaumen und Waldbeeren (Holunderbeeren, Walderdbeeren, Himbeeren), feinen Rauchnoten und einem Hauch Lakritz Geschmack: am Gaumen fleischig mit saftiger Frische, Kraft und Tiefe; gut strukturiert mit schöner Balance von festem, doch sanft gereiftem Tanninen und aromatischer Frucht (viel Kirsche, etwas Pflaume); im Finale vollmundig und elegant, ein Wein mit exzellentem Entwicklungspotenzial

Serviervorschlag: zu saftigem Rinderbraten oder Ochsenschwanz mit reduzierten Saucen, zu gebratener Leber, geschmorten Nierchen, Wildgeflügel oder feinen Wildragouts mit Pilzen
vorher öffnen: 2 Stunden
  Auf Château Teyssier werden alle Trauben von Hand in kleine Lesekistchen geerntet und in die Kellerei gebracht. Hier beginnt die minutiöse Sortierarbeit: zuerst auf einem vibrierenden Laufband, das alle unreifen Beeren eliminiert, danach von Hand durch ein Team, das die Trauben ein zweites Mal sortiert und alle Beeren, die nicht den Anforderungen entsprechen, entfernt. Die Trauben werden nun enttrappt und kommen ein letztes Mal auf ein vibrierendes Sortierband, um auch das letzte vielleicht noch vorhandene Blättchen oder Stielchen zu entfernen und damit zu garantieren, dass einzig perfekt gereiftes, gesundes, unverletztes Lesegut zur Kelter gelangt. Alle Abläufe erfolgen schonend über Förderbänder, ohne jede Nutzung von Pumpen. Nach einer ersten Kaltmaischung werden die Trauben bei recht hohen Temperaturen vergoren und der Wein danach mit klassischen Methoden wie Pigeage und Remontage (Niederdrücken und Überfluten des Tresters) weiter bearbeitet. Der Säureabbau erfolgt in Fässern aus französischer Eiche. Sobald er abgeschlossen ist, kommen die Weine zur Reife in französische Eichenbarriques, wo sie sich unter traditionellen Abstichen und dem Aufrühren der Feinhefen (alle sechs Monate) während einer rund 12-monatigen Fassreife vollenden.

Erzeuger: Château Teyssier, Vignonet 33330, Saint Emilion FR

Back to Top